Stimmen der Projektpartner

ING-DiBa

Waltraud Niemann

Waltraud Niemann:                  

Zum 10. Mal ‚Talente mit Perspektive‘. Das ist für uns ein besonderes Ereignis. Dass diese vom DBB und der ING-DiBa initiierte Jugendförderung einmal so erfolgreich laufen würde, konnten wir vor 10 Jahren nur hoffen. Und der Erfolg lässt sich sehen: 36 weibliche und 25 männliche Talente haben dieses Jahr den Weg aus diesem frühen Sichtungsprogramm in die Jugendnationalmannschaften geschafft. Das ist ein großer Erfolg, der nicht nur die Spieler stolz macht. Die Bundestrainer und Talentscouts und alle Organisatoren leisten hier eine tolle Arbeit. Auch das Treffen des Perspektivkaders mit erfolgreichen Spielern/innen der A-Nationalmannschaften motiviert die Talente zu vollem Einsatz und dazu mit großer Freude weiter an sich zu arbeiten. Was uns dieses Jahr am Herzen liegt? Ganz klar: dass die Spieler/innen weiterhin mit soviel sportlicher Fairness und Leidenschaft in die Spiele gehen.

 

Ingo Weiss:

Das Basketballprojekt "Talente mit Perspektive" und das nunmehr jahrzehntelange Engagement der ING-DiBa für den deutschen Basketball suchen im deutschen Sport ihres Gleichen. Dieses Projekt ermöglicht eine frühzeitige Sichtung der vielversprechendsten und talentiertesten Athleten. Zahlreiche Talente mit Perspektive spielen aktuell in unseren Nachwuchsnationalmannschaften und in Bundesligavereinen. Vereine, Landesverbände, DBB und deren jeweilige Verantwortliche sind daher allesamt von der Qualität und Wirksamkeit von "Talente mit Perspektive" überzeugt. Daher bin ich sehr froh, dass es auch im nächsten Jahr wieder Sichtungsmaßnahmen in allen Regionen Deutschlands gibt. Mein Dank gilt unserem verlässlichen Hauptsponsor, der ING-DiBa, sowie den Bundes-, Landes- und Vereinstrainern für die stets reibungslose und professionelle Durchführung des Projektes.

 

DBB Präsident

Ingo Weiss

 

DRS Vorsitzender

Ulf Mehrens

Ulf Mehrens:

Das Projekt „Talente mit Perspektive“ unseres gemeinsamen Hauptsponsors ING-DiBa hat sich inzwischen fest im sportlichen Kalender der Sportarten Basketball und Rollstuhlbasketball verankert. Hierfür gilt unser Dank der ING-DiBa, die damit ein klares Zeichen an den deutschen Basketballnachwuchs gesendet und die Grundlage für zukünftige Nationalmannschaften geschaffen hat. Dieser Beitrag ist umso höher zu bewerten, da wir 2017 inzwischen das zehnjährges Jubiläum dieser großartigen Veranstaltungsreihe feiern dürfen.